Kosmetische Zahnverblendungen und Veneers von Dr. Hager, Ihrem Zahnarzt in Konstanz

Ebenmäßige, weiße Zähne mit einer gesunden Zahnsubstanz gelten als Zeichen von Schönheit und Eleganz. Viele Patienten möchten ein dauerhaftes, strahlendes Lächeln ohne sichtbare dunkle Zahnverfärbungen oder Zahnfehlstellungen. Veneers, also Zahnverblendungen aus Keramik, setzt das Team von Dr. Hager ein, um den Patienten diesen Wunsch ohne Komplikationen zu erfüllen.

Die Zahnärzte in Konstanz informieren Sie gerne über die Möglichkeiten, die Veneers (engl. Verblendung) für Ihre Mundgesundheit bieten. Speziell leichte Zahnfehlstellungen oder Zahnverfärbungen können durch die Veneers beseitigt werden. Die Verblendungen helfen, eine Lücke zwischen den Zähnen zu schließen oder einen schiefen Zahn optisch gerade zu stellen. Bei allen Veneer-Versorgungen gilt, dass auch die Farbe der Zähne angepasst werden kann und nach individuellen Wünschen gestaltet wird. Oft sind aber auch Menschen mit der Form oder einer abgebrochenen Ecke eines Zahns unzufrieden. Die Versorgung mit einem Veneer hilft hier ebenfalls, um das Wunschlächeln der Frontzähne in Form und Farbe herzustellen.

Dr. Hager berät Patienten aus Süddeutschland und der Schweiz zu Veneers und ihren Kosten. Die Zahnärzte für Konstanz, Schaffhausen, Zürich, Winterthur, Bern, Aarau, Lörrach, Bern, Waldshut und Baden sind nicht nur Spezialisten für Verblendungen der Zähne, sondern auch für Zahnimplantate oder Zahnersatz durch Kronen und Brücken. Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin in einer unserer Zahnarztpraxen unter +49 (0) 7734 93 69 40 oder der kostenlosen Hotline 0800 20 1000 für Patienten aus der Schweiz.

gerade Zähne Konstanz

Veneers aus Keramik, Kunststoff oder Non-Prep-Veneers? Dr. Hager berät Sie gerne

Sowohl das Material der Veneers als auch die Art und Weise, wie die Verblendungen auf dem Zahn angebracht wird, variiert stark. Die Zahnärzte von Dr. Hager arbeiten mit hochfesten Veneers aus Keramik, deren Form und Farbe perfekt auf die Zähne des jeweiligen Patienten angepasst werden. Nach Beschleifen des Zahnes im sichtbaren Bereich wird die in Form, Farbe und Struktur konstruierte Keramikschale auf die geschliffene Zahnoberfläche aufgeklebt. Beim Zähne bleichen wird nur die Farbe Ihrer Zähne angepasst, Formkorrekturen sind nur mit Veneers oder anderem Zahnersatz möglich. Dies ist die Fortentwicklung der sog. Hollywood-Technik, die bereits in Kalifornien 1937 vom Zahnarzt C. Pincus entwickelt wurde und bei berühmten Patienten wie Marilyn Monroe oder James Dean bei Filmaufnahmen zum Einsatz kam.

In unserem praxisinternen zahntechnischen Labor stellen unsere Techniker die Veneers nach den Wünschen der Patienten individuell her, um eine perfekte Optik und ein natürliches Aussehen Ihrer verblendeten Frontzähne zu gewährleisten. Im Gegensatz zu Kunststoff-Verblendschalen sind Veneers aus Keramik deutlich widerstandsfähiger, verformen oder verfärben sich nicht. Stabilität und Haltbarkeit zeichnen Keramikveneers außerdem gegenüber Non-Prep-Veneers und Lumineers aus. Bei dieser Technik werden dünne Keramikschalen ohne Anschleifen direkt auf den Zahn geklebt, weshalb  die Farb- und Formgestaltungsmöglichkeiten sehr begrenzt ist und die Veneers schnell reißen.

Melden Sie sich bei Zahnarzt Dr. Hager in Konstanz und Bietingen für ein strahlend weißes Lächeln. Die Anfertigung und Behandlung  der Veneers geschieht zahnschonend und qualitativ hochwertig.

Wie werden Veneers durch den Zahnarzt angepasst und aufgeklebt?

Früher wurden Zähne mit dem Wunsch der ästhetischen Verbesserung komplett zirkulär geschliffen und eine Krone aufgesetzt. Heutzutage sind verschiedene Techniken üblich, Veneers von Dr. Hager stellen dabei die schonendste, ästhetische Korrektur der Zähne dar. Bei unserer innovativen Verblendungstechnik reduzieren wir das Beschleifen des Zahnes auf ein Minimum. Oft wird auch nur die oberste Substanz lediglich angeraut um dann im zweiten Schritt die Keramikschale anzubringen.
Beim Fixieren des Veneers kommt zudem ein hoch effizientes Klebeverfahren zum Einsatz. Das Spezialklebeverfahren schafft einen besonders starken Verbund zwischen Zahn und dem Veneer.

Zahnarzt Dr. Hager fertigt Veneers qualitativ hochwertig und widerstandsfähig

Die Keramikverblendschalen sind im täglichen Leben starker Beanspruchung gerade im Frontzahnbereich ausgesetzt. Hierfür benutzen die Dr. Hager Zahnärzte eine spezielle Träger-Keramik, die sich durch ihre industriell vorgefertigte, äusserst robuste und harte Substanz auszeichnet. Der industrielle Keramikrohling wird im CAD/CAM-Verfahren genau passend gefräst. Die erstaunliche Festigkeit der Veneers erlaubt dem Patienten einen vollkommen normalen Alltag, ohne Angst vor Zahnbruch, Splittern oder Rissen.

Auf den Keramikrohling wird nun in feiner, hochpräziser Handarbeit die ästhetische Silikatkeramik individuell durch unsere Zahntechniker aufgebracht und final bei über 900 Grad Celsius im sogenannten Sinterverfahren gebrannt.

Der Vorteil der Veneers von Dr. Hager ist, dass unsere Zahntechniker die ästhetische Gestaltung an Ihre Zähne anpassen. Die Verblendung stimmt so mit dem Zahnschmelz der Nachbarzähne exakt überein. Lichtbrechung und identische Lichtdurchlässigkeit sind konstruiert wie bei den natürlichen Nachbarzähnen. Die erreichte Zahnfarbe ist dauerhaft beständig, die Glasdichte und biologisch hochwertige Oberfläche nimmt keine Verfärbungen auf und bleibt unverändert. Melden Sie sich jetzt bei Dr. Hager, Ihren Zahnärzten in Konstanz. Das kompetente Team unserer Zahnarztpraxis spricht mit Ihnen über Möglichkeiten,  Kosten und Preise von Veneers für Patienten aus Deutschland und aus der Schweiz. Lassen Sie sich beraten.

Zahnfehlstellung Konstanz

 

"Die Verblendschalen sind für uns bei einigen Fällen die optimale Lösung,
um die "echten Zähne" nur an den sichtbaren Oberflächen minimal zu 
beschleifen. Somit sind wir als Zahnärzte froh, möglichst wenig natürliche
Zahnsubstanz für die Veneers zu entfernen."

 

Dr. Sarah Kästle, Zahnärztin bei Dr. Hager

Häufig gestellte Fragen

Was sind Veneers?

Ein Veneer ist eine dünne Keramik-Schale, die mit dem Zahn im sichtbaren Bereich hochfest verbunden wird. Der Vorteil gegenüber einer Krone ist es, dass nur der sichtbare Bereich des Zahnes minimal angeraut oder geschliffen wird.

Wann helfen Veneers bei mir?

bei Zahnfehlstellungen im Frontzahnbereich "schiefe Zähne"
bei sichtbaren Zahnlücken
bei sichtbaren Schmelzrissen und Schmelzsprüngen
bei nicht entfernbaren Zahnverfärbungen
bei abgebrochenen Schneidekanten der Schaufeln
bei zu kleinen, unterentwickelten Zahnformen

Wie lange dauert die Behandlung?

Eine Behandlung durch den Zahnarzt dauert in der Regel zweimal eine Stunde. Während des ersten Termins wird der Zahn minimal beschliffen. In unserem hauseigenen zahntechnischen Labor wird die Verblendschale von Spezialisten hochpräzise hergestellt. Der zweite Termin erfolgt 3 Tage nach dem ersten Termin. 
Wir empfehlen unseren Patienten vor der Behandlung zeitnah eine professionelle Zahnreinigung.

Was kosten konventionelle Veneers?

Die Veneer Kosten unterscheiden sich individuell. Dies ist abhängig von:

dem Wunsch des Patienten, der klinischen Situation und der optimalen Anzahl der Veneers

Wann kann man Veneers nicht anwenden?

Veneers können bei diversen Situationen nicht angewandt werden. Dies sind:

Zahnpressen oder Zähneknirschen 
stark "geflickte" Zähne
kariöse Zähne bzw. nicht gesunde Zähne
zu tief abgebrochene Zähne