Zahnbleaching – Schonend & professionell Zähne aufhellen

Schönheit und gesundes Aussehen sind seit jeher ein tiefer Wunsch des Menschen. Mund und Zähne spielen dabei eine wichtige Rolle. Ein strahlendes Lächeln fällt sofort auf und bleibt im Gedächtnis. Über das Aussehen der Zähne schliesst man unbewusst auf Alter, den sozialen Status und den allgemeinen Gesundheitszustand des Gegenübers. Besonders die Zahnfarbe ist dabei ein wichtiges Kriterium. Der Wunsch vieler Menschen nach weissen Zähnen kann durch Bleichen (Zahnbleaching) der Zähne bei einem Zahnarzt erfüllt werden.

Das Aufhellen der Zähne (Bleichen) fällt in der Zahnmedizin meist unter ästhetische Behandlung. Der Mund und damit die sichtbaren Zähne sind das Zentrum der Aufmerksamkeit. Dunkle Zähne, unterschiedliche Farbstufen der Zähne, bleibende Farbfehler der Zähne sind den Patienten unangenehm. Somit hat das Verfahren des in-office-Bleaching beim Zahnarzt in der Praxis in den letzten Jahren stark zugenommen.

Die Spezialisten für Zahnmedizin von Dr. Hager verleihen Ihnen in den Zahnarztpraxen in Konstanz und Bietingen Ihr Wunschlächeln durch Zahnbleaching: Nahe an der Schweizer Grenze gelegen, lohnt sich eine Anreise aus Zürich, Bern, Basel, Aarau, Winterthur oder Thun. Aber auch Patienten aus Lörrach, Waldshut, Singen und Konstanz vertrauen auf die langjährige Erfahrung der Zahnärzte von Dr. Hager. Weitere zahnästhetische Behandlungen, zum Beispiel die Versorgung mit Veneers oder Leistungen der Kieferorthopädie werden von den Zahnmedizinern ebenfalls vorgenommen.

Vereinbaren Sie einen Termin unter der Nummer (0) 7734 93 69 40 oder der kostenlosen Telefonhotline 0800 20 1000 für Patienten aus der Schweiz.

Zahnbleaching – Schonend & professionell Zähne aufhellen

Viele versuchen Zahnaufhellung selbst mit Home-Bleaching Produkten und Schienen. Dabei vergessen sie oft, dass Füllungen oder weisse Mineralisationsflecken nach dem Bleichen der zähne zu unschönen Überraschungen führen. Denn Füllungen werden nicht heller und Mineralisationsflecken werden sogar noch heller. Ein fleckiges Endergebnis wird durch die professionelle Aufsicht unserer Zahnärzte vermieden, die Problemstellen schon vor dem Zähne bleichen lokalisieren und das Zahnbleaching die gesamte Zeit überwachen.

Die deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) gibt hierbei an: "zur Vermeidung systemischer bzw. lokaler Komplikationen muss die Indikationsstellung und Durchführung von Aufhellungstherapien in den Händen des Zahnarztes bleiben."

Doch es gibt eine Methode, die den interessierten Patienten das Wunschergebnis hellere Zähne liefert: die Power Bleaching Methode mit einem Bleich-Gel und optischer Boosterbelichtung unter zahnärztlicher Aufsicht. Zahnärzte dürfen ein deutlich hochprozentigeres Wasserstoffperoxid verwenden, welches kraftvoller Verfärbungen beseitig und so zu einem idealen Zahnbleaching-Ergebnis führt. Freiverkäufliche Gels zur Zahnaufhellung sind weniger kraftvoll und wirken deshalb nicht so effektiv wie die Behandlung beim Zahnarzt.

Unschöne Verfärbungen der Zähne: Äussere & innere Ursachen gegen die Zahnbleaching hilft

Zahnverfärbungen treten durch interne und externe Ursachen auf, beide können aber durch Zahnbleaching beseitigt werden: Wurzelkanalbehandelte Zähne sind tot und können durch das Material der Wurzelkanalfüllung unschöne Verfärbungen bekommen. Doch auch Blutbestandteile und Proteine verfärben den toten Zahn zusehends. Das Blut wird zu schwarzen Eisensulfid abgebaut und färbt die Zahnsubstanz gräulich.

Die deutlich häufigere Form der Verfärbung ist die äussere, externe Form. Hier lagern sich Tabak, Kaffee, Rotwein oder Teereste auf die Zahnoberfläche auf. Auch Medikamente können zu Verfärbungen beitragen. Durch eine professionelle Zahnreinigung, auch Dentalhygiene genannt, werden mit Hilfe von Pulverstrahlgeräten oder Polierpasten diese Einfärbungen meist entfernt. Hilft dies nicht, so ist das Bleichen in der Praxis ein Weg, die natürlichen Zähne wieder aufzuhellen. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt über die Möglichkeiten weissere Zähne durch Zahnbleaching oder eine Zahnreinigung zu erhalten.

gelbe Zähne Konstanz

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Zahnaufhellung?

Im ersten Schritt wird auf das umliegende Zahnfleisch ein spezielles Gel zum Schutz aufgetragen. Mit einer Folie werden die Lippen und die Zunge abgedeckt. Auf die Tage zuvor gereinigte Zahnoberfläche, auf den Zahnschmelz trägt die Dentalhygienikerin nun das Bleaching-Material auf. Es folgt die Aktivierung des Bleichgels mittels einer Speziallampe. Dieser Vorgang dauert ca. 15 Minuten. Im Anschluss wird das Bleaching Gel abgesaugt, eine neue Portion aufgetragen und dieser Vorgang in der Regel drei mal wiederholt. Danach ist die Zahnfarbe bei dieser Methode um viele Stufen heller. So einfach haben Sie Ihr Ziel erreicht. Als Belohnung winkt Ihnen ein strahlend, helles Lächeln mit weissen Zähnen in weniger als einer Stunde.

Ist eine vorbereitende Behandlung vor dem Bleichen sinnvoll?

Eine zahnärztliche Untersuchung vor dem Bleaching ist sehr sinnvoll, damit unbekannte Probleme der zu bleichenden Zähne erkannt und behandelt werden können. Ansonsten könnte das Bleaching-Gel übermäßig durch den Zahnschmelz dringen und dort Schmerzen verursachen. Außerdem sind vorhandene Füllungen, Veneers und Kronen zu beurteilen, denn sie könnten eventuell das spätere, hellere Farbbild stören. Generell werden vor dem Bleaching die Zähne erst einmal gereinigt, damit alle Auflagerungen entfernt sind und die Bleaching-Medikamente die Zahnoberfläche erreichen können.

Schadet Bleaching meiner Zahnsubstanz und dem Zahnschmelz?

Nein. Zahlreiche Studien haben ergeben, dass diese Verfahren bei einem gesunden Gebiss unschädlich sind. Dentin, Zahnschmelz, Oberflächen von Füllungen sowie Verblendungen erleiden keinen Schaden und auch das Innere des Zahns (Pulpa) bleibt unversehrt. 

Ist das Bleaching beim Zahnarzt schmerzhaft?

Bei der Zahnaufhellung, dem Bleaching wird kein schädliches UV-Licht verwendet. Durch einen wirksamen Filter erwärmt sich das bestrahlte Gebiet nicht nennenswert. Die Behandlung ist daher schmerzfrei und es entstehen manchmal lediglich Sensibilitäten an empfindlichen Zähnen. Nach dem Bleachen kann es in seltenen Fällen am selben Tag zu vorübergehenden Reizungen kommen.

 

Was ist der Nachteil beim Home-Bleaching gegenüber dem Office Bleaching?

Beim Home Bleaching werden weniger starke Konzentrationen des Bleichmittels verwendet. Somit kann dies nicht das gleiche Ergebnis liefern wie es das Power Bleaching in der Zahnarztpraxis tut. Den Herstellern ist es nicht erlaubt, die hohen Konzentrationen, die für ein gutes Ergebnis sorgen, im freien Handel zu verkaufen, da ja dort keine fachliche Aufsicht fehlt. Ein weiterer Nachteil ist es, dass das Ergebnis nicht einheitlich wird, da durch Ablagerungen an den Zähnen das Bleichmittel nicht die komplette Zahnoberfläche erreicht. Hier hilft nur eine initiale Prophylaxe Behandlung beim Zahnarzt.
Der größte Nachteil des Home-Bleaching ist es, dass Restaurationen in Form von Füllungen, Inlays oder Kronen nicht aufgehellt werden können und oft zu unschönen Ergebnissen führen. Ist es einmal aufgehellt, so hilft oft nur eine Erneuerung aller alten Restaurationen wie Kronen, Veneers oder Füllungen.

 

Was kostet das Bleaching meiner Zähne?

Die Bleaching-Kosten mit der Power Bleaching Methode bei uns in der Praxis betragen 333 Euro.  Hierbei sind alle Produkte enthalten. Eine professionelle Zahnreinigung ist nicht im Preis enthalten.
Wir arbeiten nicht mit einer Schiene für unsere Patienten zu Hause. Das Bleichgel wird direkt individuell aufgetragen und schafft die Aufhellung in unter einer Stunde. Zwischendrin lassen sich bei der Methode die schon erfolgten Farbaufhellungen begutachten.